Aufbewahrungsort Dresden, Landesbibl., Mscr. M 67
Codex I + 226 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Hs. aus vier ursprünglich selbständigem Teilen zusammengesetzt. In Teil IV (Bl. 146-225) Teichner-Reden, Bispel, Verserzählungen sowie

Bl. 209v-212r: Freidank (Grimm2 X = Bezzenberger Nr. 24)
Exzerpt (anonym) in zwei thematischen Blöcken, jeweils mit Überschrift (Bl. 209v: von aller hande weiben; Bl. 211v: von dem esel), 186 Verse (s. gesonderte Aufstellung), danach

Bl. 212v-225r: Exzerpt aus Hugos von Trimberg 'Renner' unter der Überschrift Hern freidangs gedicht von dem hof vnd von der welt lauf
Blattgröße 305 x 210 mm
Schriftraum 222-240 x 150-160 mm
Spaltenzahl Teil IV: 1
Zeilenzahl 37-40
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit Teil IV: um 1450
Schreibsprache nordbair.-ostfränk.
Schreibort "Eichstätt oder Umgebung" (?) (Hoffmann)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Wilhelm Grimm (Hg.), Freidank, 2. Ausgabe, Göttingen 1860, S. IX. [online]
  • Heinrich Ernst Bezzenberger (Hg.), Frîdankes Bescheidenheit, Halle 1872 (Nachdruck Aalen 1962), S. 50. [online]
  • Franz Schnorr von Carolsfeld, Katalog der Handschriften der königl. öffentlichen Bibliothek zu Dresden, Bd. II, Leipzig 1883 (Korrigierter und verbesserter Nachdruck: Katalog der Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek zu Dresden, Bd. II, Dresden 1981), S. 467f. [online]
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 46, 53, 123-125, 127f., 138f., 141f., 217-221, 274.
  • Werner J. Hoffmann, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Vorläufige Beschreibungen. [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Archivbeschreibung K. Matthaei (1911) 14 Bll.
Mai 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].