Aufbewahrungsort Bremen, Staats- und Universitätsbibl., msb 0042-02
Codex 172 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Sammlung kleinerer Reimpaartexte (u. a. 'Alexius F', 'Der Bussard', Jakob Appet: 'Der Ritter unter dem Zuber', Schondoch: 'Die Königin von Frankreich', 'Der Schüler von Paris', 'Die Nachtigall'), einleitend

Bl. 1-64r: Freidank (Grimm D = Bezzenberger Nr. 4),
Corpus-Sammlung mit Überschrift und Titelspruch 1, 1-4 (Autornennung),
über 3000 Verse
Blattgröße 215 x 140 mm
Schriftraum ca. 145-150 x 90 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl in der Regel 24
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 2. Viertel 15. Jh.
Schreibsprache alem. (elsässisch)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Heinrich Ernst Bezzenberger (Hg.), Frîdankes Bescheidenheit, Halle 1872 (Nachdruck Aalen 1962), S. 49. [online]
  • Adolf Tiedge, Sebastian Brants Freidank-Bearbeitung in ihrem Verhältnis zum Original, Diss. Halle (Saale) 1903, S. 27ff.
  • Arend Mihm, Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter (Germanische Bibliothek, 3. Reihe), Heidelberg 1967, S. 117, 131.
  • Schätze der Stadt Bremen in der Universitätsbibliothek. Miniaturen und Handschriften des Mittelalters. Sonderausstellung im Focke-Museum vom 11. April bis 19. Mai 1975 (Hefte des Focke-Museums 42), Bremen 1975, S. 48f. (Nr. 42).
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 41, 136, 142, 273.
  • Irene Stahl, Katalog der mittelalterlichen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (Die Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen 1), Wiesbaden 2004, S. 139-141. [online]
  • Davide Bertagnolli, Freidank. Die Sprüche über Rom und den Papst (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 775), Göppingen 2013, S. 164-167 [mit Teilabdruck].
  • Daniel Könitz (Hg.), Der Bussard. Edition, Übersetzung und Kommentar (ZfdA. Beiheft 24), Stuttgart 2017, S. 18f., 157-160.
  • Daniel Könitz, Rettungsversuche von späterer Hand. Die umfassenden Schreibereingriffe in der Bremer Sammelhandschrift msb 0042-02, in: Textrevisionen. Beiträge der Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition, Graz, 17. bis 20. Februar 2016, hg. von Wernfried Hofmeister und Andrea Hofmeister-Winter unter redaktioneller Mitarbeit von Astrid Böhm (Beihefte zu editio 41), Berlin/Boston 2017, S. 1-17.
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
August 2017

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].