Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 535.16 Novi
Codex 58 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt [Autoritätenfreidank-Hs. Wo3] 'Schulmeisterbuch des Peter van Zirn', darin

Bl. 26r: innerhalb einer Sammlung von Reimsprüchen Freidank Grimm/Bezzenberger 62,16-19

Bl. 33v-36v: ABC-Gedicht mit einer anonymisierten Autoritäten-Reihe, darin
  • Bl. 33v: ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 3b)
  • Bl. 34v: ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 2b)
  • Bl. 35v: ein Vierzeiler ähnlich Freidank Grimm/Bezzenberger 104, 20-25
  • Bl. 36v: ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 6b)

Bl. 51r-53r: eine anonymisierte Autoritätenreihe (Vierzeiler-Sammlung des Typs Holtorf/Gärtner Nr. 3), darin
  • Bl. 51r: zwei separate Vierzeiler, die in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben werden (FRA 3b und FRA 2b)
  • Bl. 51v: 12 Verse (nur teilweise in direkter Aufeinanderfolge): Freidank Grimm/Bezzenberger 40,5-8; 36, 23f.; 54,5,4; 1, 7-10
  • Bl. 52r: ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 5b); ein Vierzeiler, der in der sonstigen Überlieferung z.T. auch Freidank zugeschrieben wird (FRA 4b)
Blattgröße 290 x 195 mm
Schriftraum ca. 200-215 x 145-165 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 23-29
Versgestaltung Bl. 26r: Verse abgesetzt; Bll. 51r-53r:Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten Schreiber- / Besitzernennung: Peter van Zirn (Bl. 26v)
Entstehungszeit um 1500 (1496: Bl. 18v; 1500: vorderer Spiegel)
Schreibsprache westmd./nd.
Schreibort Wesel
Abbildung SW-Abb. Bl. 42r, Bl. 50v
Literatur
  • Ruth Franke, Peter van Zirns Handschrift. Ein deutsches Schulbuch vom Ende des 15. Jh. (Germanische Studien 127), Berlin 1932.
  • Hans Butzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 15), Frankfurt a.M. 1972, S. 344-348. [online]
  • Arne Holtorf / Kurt Gärtner, 'Autoritäten' (gereimt), in: 2VL 1 (1978), Sp. 557-560.
  • Nikolaus Henkel, Deutsche Übersetzungen lateinischer Schultexte. Ihre Verbreitung und Funktion im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Mit einem Verzeichnis der Texte (MTU 90), München 1988, S. 181f.
  • Nikolaus Henkel, Peter van Zirn, in: 2VL 7 (1989), Sp. 464-466.
  • Ines Heiser, Autorität Freidank. Studien zur Rezeption eines Spruchdichters im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Hermaea N.F. 110), Tübingen 2006, S. 45 [mit irrtümlicher Angabe: "FRA 6" statt "FRA A 4"], 54f. [Edition FRA 2b], 56 [Edition FRA 3b], 57f. [Edition FRA 4b], 59 [Edition FRA 5b], 60 [6b].
  • Michael Baldzuhn, 'Disticha Catonis' - Datenbank der deutschen Übersetzungen. [online]
  • Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten (mhd. und mnd.). [online]
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
Mai 2018