Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Clm 9690, S. 313
Codex 162 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt lat. Predigtsammlung (Honorius Augustodunensis: 'Speculum ecclesiae' u. a.), darin, etwa gleichzeitig mit dem Haupttext, aber von einer an diesem nicht beteiligten Hand geschrieben, Eintrag dt. Verse auf unteren Blatträndern,

S. 313: Freidank
Exzerpt (anonym), 6 Verse = Grimm/Bezzenberger 133,27-134,5 (in anderer Reihenfolge)

S. 314-318: Marner (ed. Strauch) XV, 15
Blattgröße 135 x 100 mm
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit um 1300 (Schmid, S. 176)
Schreibsprache bair. (Schmid, S. 179)
Literatur
  • Karl Halm u.a., Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis, Bd. II,1: Codices num. 8101-10930 complectens (Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis IV,1), München 1874 (Nachdruck Wiesbaden 1968), S. 117 (Nr. 948). [online]
  • Hans Ulrich Schmid, Verse Freidanks und des Marners in einer lateinischen Predigtsammlung aus Oberaltaich (Clm 9690), in: ZfdA 118 (1989), S. 176-180 [mit Abdruck].
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 221.
  • Jens Haustein, Marner-Studien (MTU 109), Tübingen 1995, S. 228.
  • Eva Willms (Hg.), Der Marner. Lieder und Sangsprüche aus dem 13. Jahrhundert und ihr Weiterleben im Meistersang, hg., eingeleitet, erläutert und übersetzt von E. W., Berlin/New York 2008, S. 4.
  • Handschriftencensus / Marburger Repertorium deutschsprachiger Handschriften des 13. und 14. Jahrhunderts [online]
April 2010